Kulturfabrik Linden

Bergstraße 2 – 66851 Linden

Samstag, den 08.10.2016, 18:00 Uhr

Beliebte Melodien aus der Welt der Oper,
der Operette, des Musicals und des Films

Samstag, den 25.06.2016, 20:00 Uhr

Sieben Musikerinnen und Musiker um Monika und
Joachim Pallmann aus Landstuhl verbinden mittelalterliche
Raritäten und Musik des Barock und der
Renaissance mit Balladen, Folkore, Jazzklassikern,
Improvisationen und eigenen Kompositionen.

Der Eintritt ist frei!OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Musical- und Pop-Konzert fällt insoweit aus dem üblichen Rahmen, als an diesem Abend Profi-Künstler gemeinsam mit Amateuren aus der Region ihre Zuhörer unterhalten werden.

Suzanne Dowaliby kommt aus New York. Sie ist ausgebildete Tänzerin, Schauspielerin und Sängerin. Nach Deutschland kam Sie durch ein Engagement im Rahmen einer Tournee mit dem Musical „Cats“. Sie arbeitet mittlerweile in Saarbrücken als Sängerin und Dozentin im Fach Gesang.
Neben einer Reihe weiterer Musicals war sie bislang in den unterschiedlichsten Rollen in „West Side Story“, „Funny Girl“ und „A Chorus Line“ zu sehen und zu hören.

Stefan Schöner hat als außergewöhnlich versierter Pianist und Keyboarder schon mehrfach in der Lindener KUFA seine Visitenkarte abgeliefert(„Vocal Pearls“, „New Orleans Garden“, Tommy Harris, Kevin Duvernay u.a.). Zusammen mit Suzanne Dowaliby leitet er den Workshop „Stimmbildung“, der seit Monaten in der Kufa regelmäßig angeboten wird.

Die Teilnehmer/innen dieses Arbeitskreises werden am 4. April mit Suzanne Dowaliby und Stefan Schöner auf der Bühne stehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERASuzanne Dowaliby  und Stefan Schöner  führen an allen Dienstagen im April, alle Termine auf www.kufa-linden.de,  einen Kurs mit dem Thema Stimmbildung mit einer unvergleichlichen einfachen Technik durch. Zusammen mit ihrer sympathischen Art ist es ein Riesen Spaß und sehr interessant mit diesen Künstlern zusammen zu arbeiten. Als Musical Sängerin und Darstellerin hat sie auch viele Tipps zur Präsentation und überhaupt… (komme vorbei und finde es heraus!)

Da nur eine  begrenzte Anzahl an Teilnehmern möglich ist bitten wir um rechtzeitige Anmeldung:

Leistungen von Jochen Wiehn und Oliver Leis beim Jahresempfang der Ortsgemeinde gewürdigt

Beim traditionellen Jahresempfang der Gemeinde Linden in der Kulturfabrik am Freitagabend hat Ortsbürgermeister Uwe Unnold (FWG) all jenen gedankt, die sich im zurückliegenden Jahr für die Gemeinde engagiert und durch ihre Aktivitäten Linden über die Region hinaus bekannt gemacht haben.

Eingebunden in den Jahresempfang war die Ehrung von Jochen Wiehn, der im Sommer 2015 in München Deutscher Vizemeister im Kanu-Rennsport wurde. Für ihn hatte Unnold einen Scheck als Anerkennung der Gemeinde mitgebracht. Stefan Kallmayer, stellvertretender Vorsitzender des Kreismusikverbands Kaiserslautern, nahm die Gelegenheit wahr, Oliver Leis vom Musikverein Linden mit der goldenen Landesverdienstnadel für 40 Jahre musikalische Aktivität auszuzeichnen.

Oliver Leis, dessen musikalische Ausbildung durch seinen Vater 1974 als Baritonist begann, trat ein Jahr später in den Musikverein Linden ein. Als Autodidakt erlernte er zusätzlich das Spiel auf Posaune und Tuba. Leis gehörte zu den Gründungsmitgliedern von „Elmar Wolf und seine original böhmische Musikanten“ (1981) bei denen er 25 Jahre mitspielte. 1986 nahm er als Musiker im Jugendblasorchester des Landkreises Kaiserslautern an einer Konzertreise in die USA teil. Neben dem Besuch von Lancaster County im Bundesstaat Pennsylvania spielte das Orchester in New York und – anlässlich des Besuchs des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl – auch in Washington.

Oliver Leis ist Orchestermitglied der „Rheinland-Pfalz-Musikanten“ und auch bei Live-Auftritten in den SWR-Musiksendungen „Fröhlicher Alltag“ und „Im Krug zum grünen Kranze“ zu hören. Seit Jahren begleitet er viele Orchester und Bläserformationen auf Konzertreisen in die USA, nach Italien, Spanien, Belgien und in die Schweiz. Zahlreiche Aufnahmen von Musiktiteln zeugen von seinen musikalischen Aktivitäten. Seit 2001 ist Oliver Leis Vorsitzender des Musikvereins Linden.

Eine Ehrung wurde an diesem Abend auch seiner Nichte Julia Leis zuteil. Sie erhielt die silberne Jugendehrennadel des Landesmusikverbands Rheinland-Pfalz für fünf Jahre musikalische Aktivität. Die 15-jährige Julia Leis begann 2004 mit der musikalischen Früherziehung in der Kreismusikschule Kaiserslautern. Dort lernte sie zuerst Flöte, später Klarinette. Seit sechs Jahren spielt sie im Musikverein Linden.

Neben den Ehrungen erinnerte Unnold auch an die Veranstaltungen und Jubiläen des abgelaufenen Jahres: den 50. Geburtstag der Feuerwehr, das 30-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr und den deutsch-französischen Biosphären-Bauernmarkt, der viele Besucher in den Ort im Steinalbtal gelockt habe und auch in diesem Jahr am Sonntag, 9. Oktober, wieder stattfinden wird.

Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang vom Gitarren-Trio Michael Thomas, Günter Nauerz und Franz Lutz sowie dem Bläserduo Alexander Peifer (Bariton) und Bernd-Udo Schneider (Trompete). (amk)

Quelle: Die Rhienpfalz vom 11.01.2016

Umringt von vielen freiwilligen Helfer des neuen Kulturvereins und Mitgliedern des Gemeinderats Linden, konnten mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger einen schönen Abend in der Kulturfabrik erleben.
Es gab musikalische Köstlichkeiten von 2 Bands. Franz Lutz(Gitarre), Günter Nauerz(Bass), und Mike S.(Gitarre) und dem Steinalbtalduo mit Bernd Udo Schneider (Trompete) und Alexander Peifer(Euphonium) eine hervorragende Stimmung verbreiteten.
Der Kochclub Linden setze kulinarische Akzente mit einem richtigen Kerweesser .
Die Anwesenden waren mehr als begeistert.
Wir danken an diese Stelle allen Verantwortlichen Helferinnen und Helfern für eine wunderschöne Gestaltung des Abends.
2004_3
2005_3

Quelle Text und Bilder: Amtsblatt der Verbandsgemeinde KL-Süd vom 26-11-2015

Der Kulturfabrik e.V. möchte allen am Malen Interessierten die Möglichkeit bieten ihr Hobby zusammen auszuüben.

Wir treffen uns am Freitag, 30.10.15 um 19.00 Uhr in der Kufa zum Malen. (Aquarell, Öl oder Acryl). Unsere Malabende sind natürlich kostenlos und finden ohne Kursleiter statt, vielmehr ist angedacht, dass jeder von jedem etwas lernen kann.

i.A. A.Wagner

Nach den Sommerferien 2015 stehen interessante Programmpunkte an.

Samstag, 05. September 2015 ab 20:00 Uhr:
Blues- und Jazzgitarrist Sammy Vomáčka mit Solo-Programm.

Samstag, 19.September 2015 ab 18:00 Uhr:
Band-Konzert der Kreismusikschule Kaiserslautern. Unter anderem mit „ULISSES“.

Samstag, 17. Oktober 2015 ab 20:00 Uhr:
„Italienischer Liederabend mit Angelika Schmalbach.